Gebundene Vorsorge Säule 3a

Private Vorsorge­lösungen –
heute entspannt, morgen sicher

über131’000Vorsorgende

Hintergrund Call-to-Action

Gebundene Vorsorge
Säule 3a

Das Leben geniessen und sorglos dem Ruhestand entgegenblicken: Mit einem Vorsorgekonto Säule 3a schliessen Sie Vorsorgelücken, bauen eine solide private Vorsorge auf und profitieren erst noch von Steuervorteilen. Mit einem Privor-Vorsorgekonto Säule 3a können Sie ab fünf Jahren vor Erreichen des AHV-Alters auf Ihr Vermögen zugreifen.

Vorteile

Rendite erzielen

Mit einem Privor-Vorsorgekonto profitieren Sie von einer spesenfreien Kontoführung. Dank des höheren Zinssatzes auf dem Kontoguthaben wächst Ihr Vermögen langfristig schneller. Neben dem reinen Sparen stehen Ihnen individuelle Mischlösungen mit Wertschrifteninvestitionen zur Auswahl, die zusätzliche Erträge generieren können.

Steuern sparen

In die private Vorsorge einzuzahlen, lohnt sich doppelt: Sie erhöhen dabei nicht nur Ihr Vorsorgevermögen, Sie sparen auch Steuern, denn der einbezahlte Betrag kann vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Auf den Zinsen fallen keine Einkommens- und Verrechnungssteuern an.

Eigenheimfinanzierung

Das Vorsorgevermögen ist zwar bis zur Pensionierung gebunden, kann aber beispielsweise für den Kauf oder Bau eines Eigenheims eingesetzt werden oder dient als Sicherheit für die indirekte Amortisation der Hypothekarschulden.

Einfach, flexibel und persönlich

Unsere Vorsorgespezialisten und Partnerbanken legen Wert auf persönliche Beratung. Gemeinsam mit Ihnen finden sie die für Sie beste Lösung. Dabei legen Sie selber fest, ob Sie Ihre Beiträge flexibel oder per Dauerauftrag überweisen möchten. Die Kontoführung ist spesenfrei. Zu Beginn des Jahres erhalten Sie einen Kontoabschluss mit Steuerbescheinigung.

Voraussetzungen

Privor bietet Vorsorgelösungen für alle Erwerbstätigen, die ein AHV-pflichtiges Erwerbseinkommen beziehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie angestellt oder selbständigerwerbend sind – wir beraten Sie individuell und finden die beste Vorsorgelösung für Ihre persönlichen Bedürfnisse.

Privor-Vorsorgelösungen

Preise und Konditionen*

ZinssatzIndividuell bei Privor-Partnerbanken
KontoeröffnungKostenlos
KontoführungKostenlos
KontoauszügeKostenloser Kontoauszug per 31. Dezember
KontoabschlussKostenloser Kontoabschluss per 31. Dezember
VerrechnungssteuerKeine
KontosaldierungKostenlos
PortiKostenloser Versand von jährlichen Anzeigen

Konditionen für Sparkonto
Konditionen Risikoschutz-Sparkonto und Wertschriftenlösungen individuell auf Anfrage

Mit mehreren Konten sparen Sie Steuern und bleiben flexibel bei der späteren Verwendung.

Wohneigentum­finanzierung

Vorsorgen als Selbständigerwerbender

Vorsorgen als Selbständigerwerbender

Wer als Selbständigerwerbender clever in die private Vorsorge investiert, kann dem Ruhestand entspannt entgegensehen. Mit einer Privor-Vorsorge Säule 3a können Selbständigerwerbende bis zu 20% des Nettoeinkommens oder maximal CHF 34’128.- jährlich in die private Vorsorge einzahlen. Die Zinserträge sind dabei steuerfrei und das Vermögen wird nicht besteuert. Zudem können mit der Vorsorge Säule 3a auch die Risiken Tod und Invalidität mitversichert werden.

Die Säule 3a im Schweizer Vorsorgesystem

Das Schweizer Vorsorgesystem basiert auf dem 3-Säulen-Prizip:

  • Die staatliche Vorsorge AHV, IV und Ergänzungsleistungen (1. Säule)
  • Die obligatorische berufliche Vorsorge, bestehend aus BVG und UVG (2. Säule)
  • Die private Vorsorge – sie ist freiwillig und schliesst allfällige Vorsorgelücken (3. Säule)
    Sie ist unterteilt in:

    • Säule 3a (gebundene Vorsorge): an gesetzliche Auflagen gebunden, dafür Steuervorteile
    • Säule 3b (freie Vorsorge): jederzeit auflösbar, die Steuervorteile sind beschränkt

Vorsorgelücken

Die Leistungen aus der ersten und zweiten Säule sollten zusammen mindestens 60 Prozent des zuletzt bezogenen Lohns abdecken und nach der Pensionierung den gewohnten Lebensstandard erhalten. Da dies aber in vielen Fällen nicht zutrifft, ist die dritte Säule eine wichtige Absicherung für die finanzielle Zukunft im Alter.